damen1 springe frei hsg deister suentelAm Samstag war die erste Damen der HSG Deister Süntel zu Gast beim Aufsteiger HV Barsinghausen II.

Den Gastgeberinnen gelang ein besserer Start ins Spiel und sie gingen nach fünf Minuten mit 5:1 in Führung. Nach einer Auszeit konnten die HSG Damen sich wieder fangen und in der fünfzehnten Minute den Ausgleich zum 8:8 erzielen. Doch es gelang den Deister Süntel Damen nicht das Spiel zu diesem Zeitpunkt zu drehen und so ging es mit 14:10 in die Pause.

Auch in die zweite Hälfte startete die Heimmannschaft besser als die HSG Damen, sie konnten sich zwischenzeitlich auf sechs Tore absetzen. Doch die Deister Süntel Damen ließen die Köpfe nicht hängen und begannen aufzuholen. Durch eine starke Abwehrleistung seitens der HSG konnten die Gastgeber in den letzten fünfzehn Minuten nur drei Tore erzielen und in der vierundfünfzigsten Minute gelang der Ausgleich zum 22:22. Am Ende behielt Lisa Haake die Nerven und konnte mit einem Siebenmeter Tor kurz vor Ende den Siegtreffer zum 22:23 erzielen.

Dieses Spiel konnten die Damen der HSG Deister-Süntel durch eine starke Mannschaftsleistung für sich entscheiden. Weiter geht es nächste Woche Samstag, am 14.12 um 17:15 bei dem TSV Neustadt.

HSG Deister-Süntel:
Susann Ebeling, Kamila Hische (beide Tor), Annika Wolff (4), Cirstin Runne (4/2), Sina Moldehn (4), Anna Mazuk (3), Miriam Stein (3), Lisa Haake (2/1), Lara Krause (1), Laura Hohnroth (1), Christiane Möller (1), Ulrike Budahn, Madleen Ebeling, Anne-Christin Baum