taktiktafel frei ingrid anderson jensenAm Samstag war die erste Damen der HSG Deister-Süntel zu Gast beim Tabellennachbarn, der TSG Emmerthal.

Der Start ins Spiel gelang der TSG besser, so konnten die Gastgeber nach zehn Minuten mit drei Toren in Führung gehen. Doch den Deister-Süntel Damen gelang es schnell diesen Rückstand aufzuholen und das Spiel verlief bis kurz vor der Pause ausgeglichen. In die Halbzeit ging es mit 14:17, da die HSG sich durch zwei Tore in Folge einen drei Tore Vorsprung aufbauen konnten.

Die Damen der Deister-Süntel starteten gut in die zweite Hälfte und bauten ihre Führung bis zur fünfundvierzigsten Minute auf fünf Tore auf.

Im Anschluss gelang es den Gastgebern jedoch noch einmal aufzuholen und so kam es zu einer spannenden Schlussphase. Die HSG Damen ließen sich den Sieg aber nicht mehr nehmen und gewannen mit 28:30.
Weiter geht es zuhause am 9.02, um 13 Uhr gegen die HSG Schaumburg-Nord II.

HSG Deister-Süntel:
Cornelia Wolf, Susann Ebeling (beide Tor), Lisa Haake (6/3), Lisa Berger (5), Miriam Stein (5), Laura Hohnroth (4), Cirstin Runne (3/1), Sina Moldehn (3), Christiane Möller (2), Annika Wolff (1), Ulrike Budahn (1), Jill Kastorf

Bild: Ingrid Anderson-Jensen