ball auf linie frei foto laechlerAm Samstag spielte die erste Damen der HSG Deister-Süntel auswärts gegen die TuS Empelde II.

Der Start in die Partie gestaltete sich schwer, nach zehn Minuten stand es 2:5. Trotz vieler Ballverluste seitens der HSG konnten die ersten Damen sich bis zur Halbzeit auf fünf Tore absetzen und es ging mit 6:11 in die Pause.

Die zweite Hälfte begann ebenfalls holprig und die Deister-Süntel Damen ließen die Gastgeberinnen auf zwei Tore heran kommen. Doch sie schafften es noch einmal sich einen vier Tore Vorsprung aufzubauen. Aufgrund vieler technischer Fehler seitens der HSG Damen und einer Abwehrumstellung der TuS Empelde konnten sie ihren Vorsprung leider nicht halten. Den Gastgeberinnen gelang es fünf Minuten vor Ende der Partie sogar mit einem Tor in Führung zu gehen, aber die Deister-Süntel Damen kämpften und konnten kurz vor Schluss den Ausgleichstreffer zum 17:17 Endstand erzielen.

Weiter geht es nächste Woche Samstag, dem 22.02 um 16 Uhr zuhause gegen den Garbsener SC.

HSG Deister-Süntel:
Kamila Hische (Tor), Cirstin Runne (6/1), Lisa Haake (4/3), Laura Hohnroth (2), Annika Wolff (1), Lisa Berger (1), Christiane Möller (1), Sina Moldehn (1), Miriam Stein (1), Natalia Maciejewska, Ulrike Budahn, Anne-Christin Baum, Marie-Christin Gith