winter max springe frei stefan luksch1Die HSG Deister Süntel hat mit einem Auswärtserfolg bei der HSG Exten-Rinteln den zweiten Tabellenplatz in der Regionsoberliga verteidigt.

Nach der schnellen 0:1 HSG-Führung durch den stark aufspielenden Maximilian Glimm übernahmen zunächst die Hausherren vor knapp 100 Zuschauern das Heft des Handelns.

Über ein 6:3 und 8:4 führten die Gastgeber um Trainerfuchs Saulius Tonkunas nach zwanzig Spielminuten mit 13:10 Toren. Danach übernahmen die HSG-Herren dann die Regie. Maximilian Glimm, Nils Ertel, Christoph Tegtmeyer und zweimal Pascal Stuckmann brachten ihr Team mit fünf Treffern in Folge mit 13:14 Toren in Führung.

Alexander Ermakov und Mindaugas Meskauskas glichen die HSG-Führung bis zum 15:15 Unentschieden allerdings immer wieder aus. In einer Auszeit fand HSG-Coach Slava Gorpishin anscheinend die richtigen Worte, denn bis zum Halbzeitpfiff der beiden Schiedsrichter konnten Milian Temps, Pascal Stuckmann und Max Winter eine 15:18 Führung für die Gäste vom Deister herauswerfen.

Den besseren Start in die zweite Spielhälfte erwischten dann aber wieder die Gastgeber. In Spielminute 35 führte die HSG Exten-Rinteln mit 20:19 Toren und in der Folge entwickelte sich eine ausgeglichene Partie mit wechselnden, aber immer knappen Führungen. Die endgültige Entscheidung fiel erst in den letzten zehn Spielminuten.

Milian Temps und HSG-Kapitän Christoph Tegtmeyer brachten ihre Farben mit 27:29 in Front und Arnas Tekutis erzielte im Gegenzug beim 28:29 (53. Min.) den vorletzten Treffer für die Gastgeber. Für die endgültige Entscheidung zugunsten der HSG Deister Süntel sorgte Max Winter (siehe Foto) knapp zwei Minuten vor Spielende mit seinem zweiten Treffer zum 28:31. Der Treffer von Arnas Tekutis zwei Sekunden vor Spielende zum 29:31 Endstand war dann nur noch Ergebniskosmetik.

HSG Deister Süntel: Daniel Schramm und Marco Baade (beide Tor), Maximilian Glimm 6, Nils Ertel 6/4, Pascal Stuckmann 5, Milian Temps 5, Christoph Tegtmeyer 4, Pawel Pietak 2, Max Winter 2, Hannes Schröter 1, Justin Plückebaum und Benedikt Budahn
Trainer: Slava Gorpishin

HSG-Coach Slava Gorpishin: "Wir haben heute fast über die gesamte Spielzeit das Tempo hochgehalten. Das hat mir sehr gut gefallen. Am Ende war es ein verdienter Auswärtssieg."

Zuschauer: knapp 100 in der Kreissporthalle an der Burgfeldsweide
Schiedsrichter: Thorsten Klahr und Norbert Schöttelndreier
Zeitstrafen: Exten-Rinteln 8 Min - Deister Süntel 12 Min

Siebenmeter: Exten-Rinteln 6/6 - Deister Süntel 4/4