gassl vincent springe frei stefan luksch2Die HSG Deister Süntel hat mit einem deutlichen Heimerfolg gegen den Aufsteiger MTV Auhagen ihre weiße Heimweste gewahrt.

HSG-Coach Slava Gorpishin, der in dieser Partie neben Niklas Röpke und dem gesperrten Benedikt Budahn auch auf den verletzten Spielmacher Hannes Schröter verzichten musste, hatte seinen Spielern eine klare Marschroute mit auf den Weg gegeben. Aus einer sicheren Abwehr heraus sollte der Gegner mit viel Tempo unter Druck gesetzt werden.

Dieses Vorhaben setzen die HSG-Herren zu Beginn der Partie konsequent in die Tat um und gingen schnell über ein 4:2 mit 6:3 Toren in Front, doch die Gäste aus dem Schaumburger Land gaben sich nicht so einfach geschlagen und glichen wenig später zum 6:6 Unentschieden aus.

Die Hausherren konnten sich nicht nur in dieser Phase bei ihrem Torhüter Daniel Schramm bedanken, dass die Gäste nicht in Führung gingen. Erst nach dem 10:10 Unentschieden in der 22. Spielminute nahmen die HSG-Herren wieder Fahrt auf und Maximilian Glimm, Pascal Stuckmann, Nils Ertel, Vincent Gassl und zweimal Max Winter erzielten mit sechs Treffern in Folge den 16:10 Halbzeitstand.

Durch vier weitere HSG-Treffer von Nils Ertel, Vincent Gassl (siehe Foto) und Pawel Pietak (2) zu Beginn des zweiten Spielabschnitts führte das Gorpishin-Team beim zwischenzeitlichen 20:10 erstmals mit 10 Treffern Unterschied. Die Gäste aus Auhagen konnten den Rückstand im Verlauf der zweiten Halbzeit zwar noch einmal auf 6 Tore verkürzen, aber die Hausherren nahmen noch einmal Fahrt auf und erhöhten den Vorsprung Tor um Tor.

Beim Schlußpfiff der beiden guten Schiedsrichter Sven Petters und Simon Voges (TVE Algermissen) stand ein, auch in der Höhe, verdienter 35:23 Heimspielerfolg auf der Anzeigentafel.

HSG-Coach Slava Gorpishin nach Spielende: "Wir hatten heute sehr wenige technische Fehler in unserem Spiel und mit Daniel Schramm einen sehr guten Torhüter. Das war ein verdienter Erfolg, auch wenn natürlich über 60 Minuten nicht immer alles rund lief, aber ich bin zufrieden mit der Leistung meiner Mannschaft."

HSG Deister Süntel - MTV Auhagen 35:23 (16:10)

HSG Deister Süntel: Daniel Schramm (4 abgewehrte Strafwürfe), Steven Völksen, Marco Baade (alle Tor), Nils Ertel 11/1, Max Winter 8, Pawel Pietak 5, Justin Plückebaum 3, Milian Temps 3, Vincent Gassl 2, Maximilian Glimm 1, Pascal Stuckmann 1, Christoph Tegtmeyer 1 und Benedict Noffke
Trainer: Slava Gorpishin

MTV Auhagen: Arkadiusz Dudek und Leon Graf (beide Tor), Max Täufert 10/4, Christian Böhlke 4, Nico Kralisch 3, Eric Hasselbring 2, Sören Hermann 2/1, Thorben Banoczay 1, Martin Spitmann 1, Bastian Böhme, Tobias Bensch, Jon Siegfried und Marco Wichmann
Trainer: Benno Augstein

Zuschauer: 142 in der Sporthalle am Schulzentrum Süd

Siebenmeter: Deister Süntel 1/1 - Auhagen 5/9

Zeitstrafen: Deister Süntel 8 Min – Auhagen 12 Min

Bild: Stefan Luksch