temps milian springe frei stefan luksch3Nach zwei Auswärtsniederlagen in Folge konnte die 1.Herren der HSG Deister Süntel im Heimspiel gegen die HSG Lügde-Bad Pyrmont wieder ein Erfolgserlebnis bejubeln.

HSG-Trainer Slava Gorpishin musste in dieser Partie gegen die abstiegsbedrohten Gäste zwar auf Routinier Pawel Pietak, Kreisläufer Christoph Tegtmeyer (beide verletzt) und Torhüter Daniel Schramm (Studium) verzichten, dafür stand Rückraumspieler Merlin Temps nach seinem Praktikum in Frankfurt erstmals wieder im HSG-Kader.

Im ersten Spielabschnitt entwickelte sich eine torarme Partie, in der die Hausherren zwar immer in Führung lagen, aber nicht gänzlich zu überzeugen wussten. Durch drei Treffer in Folge von Max Winter, Milian Temps (siehe Foto) und Pascal Stuckmann führten die HSG-Herren nach etwas mehr als fünfzehn Spielminuten mit 11:7 Toren. Beim Seitenwechsel lagen die HSG-Herren vor mehr als 130 Zuschauern mit 17:11 Treffern in Front.

Im zweiten Spielabschnitt erhöhten die Hausherren dann merklich das Tempo und bauten die Führung weiter aus. Vor allem Rückraumspieler Max Winter spielte stark auf und konnte fünf seiner insgesamt acht Treffer an diesem Abend im zweiten Spielabschnitt erzielen. Auf Seiten der Gäste war Mario Blome mit 10/4 Toren der erfolgreichste Spieler. Am Spielende stand ein deutlicher 28:19 (17:11) Heimerfolg für die HSG Deister Süntel.

HSG-Spieler Merlin Temps: „Es hat unheimlich viel Spaß gemacht wieder ein Teil der Mannschaft zu sein und ich hatte nicht gedacht, dass ich gleich wieder so viel Spielzeit bekomme.“

HSG-Spieler Maximilian Glimm: „Die zwei Pluspunkte tun gut, aber mit unserer Leistung haben wir noch Luft nach oben.“

HSG Deister Süntel – HSG Lügde-Bad Pyrmont 28:19 (17:11)

HSG Deister Süntel: Marco Baade und Steven Völksen (beide Tor), Max Winter 8, Maximilian Glimm 6, Milian Temps 4, Pascal Stuckmann 3, Hannes Schröter 2, Merlin Temps 2, Justin Plückebaum 1, Benedict Noffke 1, Niklas Röpke 1, Vincent Gassl, Nils Ertel und Benedict Budahn

HSG Lügde-Bad Pyrmont: Marcel Timm (Tor), Mario Blome 10/4, Ryko Bültmann 2, Niklas Etzholz 2, Florian Siegert 2, Eric Wessel 2, Mattis Galle 1, Tammo Lucht, Pascal Allnoch und Ole Behring

Zuschauer: 134 in der Sporthalle am Schulzentrum Süd

Siebenmeter: Deister Süntel 0 – Lügde/Bad Pyrmont 4/4

Zeitstrafen: Deister Süntel 4 Min. – Lügde-Bad Pyrmont 4 Min.

Foto: Stefan Luksch