busse mats springe frei hsg deister suentelAm kommenden Sonnabend steht für die 1.Herren das letzte Testspiel vor dem Saisonstart auf dem Programm.

Ab 18.00 Uhr erwarten die HSG-Spieler um Neuzugang Mats Busse (siehe Foto) dazu die HSG Schoningen / Uslar / Wiensen aus der Landesliga Süd. Mit Jürgen Kloth (früher u.a. Trainer beim VfL Hameln und SV Alfeld) sitzt bei den Gästen ein, auch in Springe, gut bekannter Trainer auf der Bank.

Für die Verantwortlichen der HSG Deister Süntel steht bei dieser Partie, zu der erstmals auch wieder Zuschauer zugelassen sind, auch der erste Test für das ausgearbeitete Hygienekonzept auf dem Programm. "Wir haben ein, aus unserer Sicht, tragfähiges Konzept ausgearbeitet und wollen am Sonnabend ausprobieren, ob unser Konzept greift und an welchen Stellen wir eventuell in der nächsten Zeit noch nachjustieren müssen", zeigt sich der HSG-Hygienebeauftragte Henning Hitzschke zuversichtlich.

Die HSG plant vorerst mit einer maximalen Zuschauerzahl von 50 Personen und bittet die Zuschauer sich an die allseits bekannten Vorgaben und Richtlinien (u.a. AHA-Regel) zu halten und die HSG dadurch zu unterstützen.

Zu den Vorgaben und Richtlinien zählen u.a.:

- Mund-Nasenschutz in der gesamten Halle (außer am Sitzplatz auf der Tribüne)
- Während der Veranstaltung müssen Sitzplätze eingenommen werden
- Einhaltung der 1,50 m Abstandsregel
- Kontaktdaten der Zuschauer*innen müssen erhoben und dokumentiert werden
- Nutzung des bereitgestellten Desinfektionsmittel für Hände
- Einhaltung der ausgeschilderten Laufwege

Bild: HSG Deister Süntel