gorpishin slava springe frei stefan lukschAm kommenden Sonnabend startet mit der 1.Herren die erste Mannschaft der HSG Deister Süntel in die Saison 2021/2022.

In der Landesliga Mitte sind die Spieler um Trainer Slava Gorpishin (siehe Foto) ab 18.00 Uhr Gastgeber für die zweite Mannschaft der HSG Schaumburg-Nord. Für die dies- und letztjährigen Neuzugänge Mirco Mikize, Marcel Schlüter, Henrik Schrader, Andre Jürgensmeier, Adrian Semke, Marcel Krüger und Nico Sandin wird diese Partie somit der erste Pflichtspieleinsatz für die HSG Deister Süntel.

Jan Linke, Co-Trainer der HSG, blickt positiv auf das erste Saisonspiel: "Die Mannschaft hat in der Vorbereitung super gearbeitet und wir gehen gut vorbereitet in die neue Saison. Nach der langen Corona-Pause werden die ersten Saisonspiele allerdings für alle Teams ein wenig ungewohnt sein und kein Team weiß wo es leistungsmäßig steht."

In diesem ersten Saisonspiel gilt für den Zuschauerbereich die 3G-Regel. Die HSG Deister Süntel bittet alle Besucher um frühzeitiges Erscheinen. Die Hallenöffnung mit der Abendkasse erfolgt um 16.30 Uhr.

Folgende Regelungen sind rund um das Heimspiel zwingend zu beachten:

- beim Einlass in die Sporthalle ist ein Impfnachweis, ein Genesungsnachweis oder das schriftliche Testergebnis eines Bürgertestes aus einem Testzentrum unaufgefordert vorzuzeigen

- das schriftliche Testergebnis eines Bürgertestes aus einem Testzentrum darf nicht älter als 24 Stunden sein

- Selbsttest unter Aufsicht vor Ort sind nicht zulässig

- bei allen 3G-Nachweisen ist zudem ein Personalausweis vorzulegen

- aufgrund der 3G-Regel ist die Zuschauerkapazität in der Sporthalle begrenzt und es kann dazu kommen, dass nicht alle Zuschauer in die Halle gelassen werden können. Frühes Erscheinen ist somit von Vorteil

- im gesamten Hallenbereich ist durch die Zuschauer ein Mund-Nase-Schutz zu tragen. Nur am Sitzplatz kann der Mund-Nasen-Schutz abgelegt werden.

- ein Mindestabstand von 1,50 Metern ist einzuhalten

- Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren, die im Schulunterricht regelmäßig getestet werden, haben weiterhin Zutritt. Auf Verlangen ist ein Ausweis zur Altersprüfung vorzulegen.

Bild: Stefan Luksch