schroeter hannes springe frei stefan luksch3Mit einer knappen 22:21 (11:10) Niederlage im Deisterderby beim HV Barsinghausen II musste die HSG Deister Süntel bei Punkte auf der anderen Deisterseite lassen.

Dabei erwischte die HSG, die in dieser Partie auf Vincent Gassl und Justin Plückebaum verzichten mussten, einen guten Start und gingen schnell mit 1:6 Toren in Führung. Doch die Gastgeber fanden in der Folgezeit besser ins Spiel und konnten über ein 8:8 (24.Min.) selbst mit 10:8 Toren in Führung gehen. Beim Seitenwechsel lag Barsinghausen dann knapp mit 11:10 in Front.

Den besseren Start in den zweiten Spielabschnitt erwischte dann wieder die HSG. Nils Ertel, Hannes Schröter (siehe Foto) und Pawel Pietak brachten ihr Team wieder mit 11:13 in Front. In der Folge entwickelte sich ein enges Spiel, dass erst kurz vor Schluss zugunsten der Gastgeber entschieden wurde.

HSG Deister Süntel: Tobias Mittelgöker und Jan Linke (beide Tor), Pawel Pietak 8, Nils Ertel 7/2, Hannes Schröter 3, Benedikt Budahn 1, Pascal Stuckmann 1, Christoph Tegtmeyer 1, Merlin Temps, Milian Temps, Fabian Hübenthal, Henning Hitzschke und Nick Altmann

Bild: Stefan Luksch