ertel nils springe frei stefan luksch3Fünf Trainingseinheiten und drei Testspiele standen für die 1.Herren der HSG Deister Süntel beim Trainingslager am vergangenen Wochenende auf dem Programm.

Zum Auftakt empfing die HSG am Donnerstag die Sportfreunde Söhre II. Gegen den Landesligaaufsteiger gelang ein 33:29 Erfolg. Nach vier weiteren Trainingseinheiten am Freitag und Sonnabend empfingen die Spieler um HSG-Coach Slava Gorpishin mit dem TuS GW Himmelsthür einen weiteren Landesligisten. Bei den Gästen hat seit Vorbereitungsbeginn mit Christian Ellmers ein langjähriger HF-Jugendcoach das Sagen an der Seitenlinie. Nach 60 intensiven Minuten hatten die Gäste beim 16:26 (3:4, 9:14) das bessere Ende für sich.

Für die HSG Deister Süntel waren erfolgreich: Max Winter 5/2, Merlin Temps 3, Nils Ertel 3/1, Justin Plückebaum 2, Hannes Schröter 2 und Benedict Noffke 1

Nach einer weiteren intensiven Trainingseinheit am Sonntag Vormittag bildete das fünfte Testspiel gegen den Landesligisten MTV Großenheidorn II den Abschluss des Trainingslagers. Nach guten ersten 40 Spielminuten merkte man Nils Ertel (siehe Foto) und Co. deutlich die intensiven Trainingseinheiten der letzten Tage an. Die Kräfte ließen merklich nach und am Ende musste man beim 19:26 (8:7, 14:13) den Gästen den Vortritt lassen.

Gegen Großenheidorn waren für die HSG Deister Süntel erfolgreich: Max Winter 5/1, Nils Ertel 3/1, Milian Temps 3/1, Hannes Schröter 2, Pascal Stuckmann 2, Justin Plückebaum 2, Benedict Noffke 1 und Christoph Tegtmeyer 1

HSG Co-Trainer Jan Linke zeigte sich nach dem Wochenende sichtlich zufrieden: "Die Mannschaft hat die Ziele, die wir uns für dieses Trainingslager gesetzt haben, voll erreicht. In den Trainingseinheiten hat das Team sehr gut mitgezogen und die Trainingsspiele haben uns im Trainerteam wichtige Aufschlüsse gebracht. Wir haben auch gesehen an welchen Dingen wir bis zum Saisonstart noch arbeiten müssen."

Bild: Stefan Luksch