lenzig yannik frei hsgVoller (Körper-)Einsatz für die HSG

Beim gestrigen Spiel unserer D Jugend in Hildesheim zeigte sich, aus welchen Holz der HSG Nachwuchs geschnitzt ist: Spieler Yannik Lenzig verletzte sich gleich zweimal schwer. In der ersten Halbzeit brach er sich bei einer Wurfaktion einen Finger an der linken Wurfhand. Er ließ sich von der ersten Verletzung, die zunächst unbemerkt blieb, nicht beirren und spielte weiter. In der zweiten Halbzeit landete er nach einem Wurf unglücklich und brach sich den Mittelfuß am rechten Bein. Bis dahin steuerte er zwei Tore zum Spiel bei! Das Foto zeigt ihn nach der ärztlichen Versorgung im Krankenhaus.
Alles Gute Yannik - werd bald wieder Gesund!!