baelle liegen im tor juergen pfliegensdoerfer1Am vergangenen Wochenende absolvierte die 1.Herren der HSG Deister Süntel ein intensives Trainingslager zur Vorbereitung auf die Saison 2018/2019, die am kommenden Sonntag (Anwurf 17.00 Uhr) mit dem Gastspiel beim Landesligaabsteiger HSG Exten-Rinteln beginnt.

Neben drei Trainingseinheiten und zwei Testspielen stand für das Team um Kapitän Christoph Tegtmeyer auch ein Besuch im Hochseilgarten in Altenhagen auf dem Programm.

Im ersten Testspiel war das HSG-Team am Sonnabend beim eine Spielklasse höher agierenden TuS Grün-Weiß Himmelsthür zu Gast. Nach 3 x 20 Minuten stand für das Team aus Springe und Bad Münder ein nicht unbedingt erwarteter 26:27 (11:7, 19:17) Auswärtserfolg zu Buche.

Beim Spiel in Himmelsthür, die in der vergangenen Saison nur ganz knapp den Aufstieg in die Verbandsliga Niedersachsen verpassten, musste das HSG Trainer-Duo Jan Linke und Slava Gorpishin mit Fabian Hübenthal, Hannes Schröter, Pawel Pietak, Vincent Hermann und Justin Plückebaum, genau wie die Gastgeber, auf fünf Spieler verzichten.

Die HSG-Tore in Himmelsthür erzielten: Nils Ertel 10, Lennart Reese 6, Pascal Stuckmann 4, Milian Temps 2, Vincent Gassl 2, Christoph Tegtmeyer 2 und Merlin Temps 1.

Zum Abschluss des Trainingslagers war am Sonntag Nachmittag der Hannoversche SC II zu Gast in der Sporthalle am Schulzentrum Süd. Die Gäste aus der Landeshauptstadt sind in der Saison in der Parallelstaffel der HSG am Ball. Nach wiederum 3 x 20 Minuten Spielzeit stand ein 25:17 (10:5, 19:10) Erfolg für die HSG Deister Süntel auf der Anzeigentafel.

Die HSG-Tore gegen den HSC erzielten: Nils Ertel 10, Pascal Stuckmann 5, Christoph Tegtmeyer 3, Christian Kanngießer 3, Justin Plückebaum 2, Vincent Gassl 1 und Lennart Reese 1