ertel nils springe frei stefan lukschDie HSG Deister Süntel hat das Achtelfinale des Regionspokals erreicht.

Beim TSV Pattensen gewannen Nils Ertel (siehe Foto) und Co. knapp mit 26:27 (11:15) Toren. HSG-Coach Jan Linke, der in dieser Partie auf einige Spieler verzichten musste, nahm das Spiel als Vorbereitung auf das erste Saisonheimspiel am kommenden Sonnabend (Anwurf 18.00 Uhr) gegen den MTV Großenheidorn III.

Nach einer ausgeglichenen Startphase konnte sich die HSG beim zwischenzeitlichen 7:10 erstmals mit drei Treffern absetzen und auch nach dem Seitenwechsel blieb die HSG zunächst das spielbestimmende Team. Die Gastgeber blieben dran und konnten zehn Minuten vor Spielende beim 22:23 auf ein Tor Rückstand verkürzen.

Am Ende stand ein knapper, aber verdienter, 26:27 Erfolg der HSG Deister Süntel.

HSG Deister Süntel: Tobias Mittelgöker (01.-60. Minute), Hannes Schröter 7, Christoph Tegtmeyer 6, Nils Ertel 5/1, Pascal Stuckmann 3, Fabian Hübenthal 2, Milian Temps 2, Vincent Hermann 1, Merlin Temps 1, Jerome Lehmann und Benedikt Budahn

Foto: Stefan Luksch