budahn benedikt springe frei stefan lukschDie 1.Herren der HSG Deister Süntel ist mit einem Erfolgserlebnis ins neue Jahr gestartet.

Bei den Handballfreunden Aerzen gelang den Spielern um das Trainergespann Jan Linke und Slava Gorpishin ein 20:24 (9:10) Auswärtserfolg.

In der teilweise recht hektischen Partie konnten die HSG-Spieler nach einer kurzen ausgeglichenen Startphase durch drei Tore in Folge von Benedikt Budahn (siehe Foto), Hannes Schröter und Pawel Pietak mit 4:7 Toren in Führung gehen. Beim Seitenwechsel lagen die HSG-Spieler dann knapp mit 9:10 Toren in Front.

In der zweiten Halbzeit steigerten sich die HSG-Spieler vor allem in der Abwehr und Torhüter Tobias Mittelgöker konnte nicht nur zwei Strafwürfe, sondern auch etliche Chancen der Gastgeber abwehren.

Für die Entscheidung zugunsten der HSG sorgten dann Pawel Pietak und Milian Temps mit ihren Treffern zum 20:24 Endstand.

HF Aerzen – HSG Deister Süntel 20:24 (9:10)

HSG Deister Süntel: Tobias Mittelgöker (Tor), Pawel Pietak 9/2, Milian Temps 5/3, Benedikt Budahn 4, Hannes Schröter 4, Merlin Temps 1, Nils Ertel 1/1, Vincent Gassl, Fabian Hübenthal und Pascal Stuckmann

Siebenmeter: 2/4 - 6/7
Zeitstrafen: 5 - 5
rote Karten: 1 – 1 (Benedikt Budahn 57.Min. nach 3 x 2 Minuten)
Schiedsrichter: Brockmann/Sienk
Zuschauer: 100 (davon 40 aus Springe und Bad Münder)