taktiktafel frei ingrid anderson jensenNach zwei Niederlagen in Folge erwartete die C Jugend am ungewohnten Donnerstagabend den MTV Groß Lafferde zum Nachholspiel.

Nach einem verunsichertem Beginn lagen die HSG-Jungen schnell mit 2:7 und 6:11 Toren zurück. In der Abwehr und im Angriff agierte die Hausherren hektisch. Lafferde lies den Ball laufen und es sah wieder nach einer deutlichen Niederlage aus. Zum Ende der ersten Hälfte kam man durch taktische Umstellungen besser in die Partie und ging nur mit einem 4 Tore Rückstand in die Kabine.

In der Halbzeit wurden einige Dinge klar angesprochen und motiviert. In der Abwehr sollte fester zugepackt werden, um sich auch gegen die robuste Spielweise der Gäste zu wehren.

Dieses Vorhaben gelang sehr gut. Die HSG-Jungs holten Tor um Tor auf und in der 35 Spielminute ging man erstmalig in dieser Partie selbst mit 2 Toren in Führung. Motiviert von dieser Führung legte die HSG jetzt richtig los. Es wurde um jeden Ball gekämpft und am Ende stand durch eine geschlossene Mannschaftsleistung ein verdienter 32:30 Heimerfolg.

Für die HSG spielten: Florens (TW), Sky (TW), Pirmin (3), Lennart (3), Matti, Robert, Ben (1), Laurenz, Finn (10/6), Lukas, Jonas, Mikko (6), Yannik (9)

Bild: Ingrid Anderson-Jensen