ball auf tor frei juergen pfliegensdoerferBei der weitesten Auswärtsfahrt zur HF Helmstedt-Büddenstedt war für die männliche C der HSG nichts zu holen.

Der Gastgeber waren den HSG-Jungs im körperlichen Bereich in allen Belangen deutlich überlegen und setzte dieses nicht immer Regelkonform ein. Zur Halbzeit lag man mit 5 Toren 12:7 zurück. Man stellte die Mannschaft auf eine offene Abwehr um, aber auch dieses half nichts. Insgesamt war für die HSG Jungs an diesem Tage nichts zu holen und man verlor letztendlich etwas zu hoch mit 29:20.

Am kommenden Wochenende steht bereits die nächste lange Auswärtsfahrt zum HSC Ehmen an. Hier wird man alles versuchen um mit 2 Punkten zurückzufahren.

Es spielten: Florens (TW), Pirmin (3), Lennart (1), Robert (1), Matti, Ben, Finn (7, 2/2), Lukas, Jonas (1), Yannik (4), Mikko (3)