taktiktafel frei ingrid anderson jensenAm vergangenen Samstag traf die männliche C-Jugend der HSG Deister Süntel im dritten und richtungsweisenden Relegationsspiel vor heimischer Kulisse auf den TUS Bothfeld von 1904.

Nachdem die HSG am letzten Dienstag in einer harten Partie gegen die HSG Schaumburg einen Punkt abgeben musste, wollten die HSG-Spieler zeigen das man auch zu Hause gewinnen kann.

Die HSG startete mit schnellen Beinen und sicher im Abschluss. Nach 6 Minuten bei der ersten Auszeit der Gäste führte der HSG-Nachwuchs bereits mit 9:4 Toren. Diesen Vorsprung gab das Heimteam nicht mehr ab und konnte bis zur Halbzeit auf 22:14 Tore erhöhen.

Eine geschlossene Mannschaftsleistung mit wechselnden Torschützen lies den Gästen keine Chance die Abwehrformation anzupassen und so stand am Spielende ein sicherer 36:26 Heimsieg.

Nun geht es am kommenden Donnerstag (Anwurf: 18.30 Uhr) zum entscheidenden Spiel zum Nachbarn nach Weserbergland. Punkten die HSG-Jungen in dieser Partie, dann spielt das Team in der kommenden Saison in der Oberliga.

Für die HSG spielten gegen Bothfeld: Sky und Florens im Tor, Pirmin (8), Lennart (2), Fynn-Lukas (2), Robert (4), Ben (2), Clemens, Finn-Ole (9/3), Mikko (9)

Bild: Ingrid Anderson-Jensen