ball im tornetz frei stefan lukschEs ist geschafft: die jungen Wilden der HSG Deister Süntel feiern den Aufstieg in die höchste C-Jugend Spielklasse.

Ein toller Erfolg für Spieler, Trainer und den ganzen Verein. Unerwartet souverän ist man mit 5:3 Punkten durch Relegation gekommen.

Fader Beigeschmack hierbei ist aber, dass man die beiden Verlustpunkte am grünen Tisch verordnet bekommen hat, weil der HSG-Nachwuchs gegen die JSG Weserbergland nicht antrat, da dort einige Spieler unter Quarantäne stehen und man dieses Risiko nicht eingehen wollte. Für diese Aktion wurden beide Vereine vom Verband mit 2 Minuspunkten bedacht.

Diese unverständliche Entscheidung des Verbandes soll den tollen Erfolg für die HSG-Jungs aber absolut nicht schmälern. Schlüssel des Erfolges sind der super Zusammenhalt in der Mannschaft, die schnelle Spielweise und viele verschiedene Torschützen auf allen Positionen. Jetzt startet die Vorbereitung auf die kommende Oberligasaison, in der sicherlich einige harte Brocken auf die HSG-Jungs zukommen werden.

Bild: Stefan Luksch