Dabei erwischte die HSG, die in dieser Partie auf Vincent Gassl und Justin Plückebaum verzichten mussten, einen guten Start und gingen schnell mit 1:6 Toren in Führung. Doch die Gastgeber fanden in der Folgezeit besser ins Spiel und konnten über ein 8:8 (24.Min.) selbst mit 10:8 Toren in Führung gehen. Beim Seitenwechsel lag Barsinghausen dann knapp mit 11:10 in Front.

Den besseren Start in den zweiten Spielabschnitt erwischte dann wieder die HSG. Nils Ertel, Hannes Schröter (siehe Foto) und Pawel Pietak brachten ihr Team wieder mit 11:13 in Front. In der Folge entwickelte sich ein enges Spiel, dass erst kurz vor Schluss zugunsten der Gastgeber entschieden wurde.

HSG Deister Süntel: Tobias Mittelgöker und Jan Linke (beide Tor), Pawel Pietak 8, Nils Ertel 7/2, Hannes Schröter 3, Benedikt Budahn 1, Pascal Stuckmann 1, Christoph Tegtmeyer 1, Merlin Temps, Milian Temps, Fabian Hübenthal, Henning Hitzschke und Nick Altmann

Bild: Stefan Luksch