Das erste Spiel der "neuformierten" C-Jugend war gleich ein ganz wichtiges. Im ersten Spiel in der Relegation war das junge HSG-Team Gastgeber für die JSG Weserbergland II.

Die HSG tritt in dieser Saison mit einer sehr jungen Mannschaft an, nur drei Spieler waren bereits in der letzten Saison in der C-Jugend aktiv und gehören jetzt zum sogenannten Endjahrgang. Alle anderen Spieler haben in der abgelaufenen Saison noch in der D-Jugend gespielt und mit dieser zum Saisonende den Regionspokal an den Deister geholt.

In der ersten Halbzeit waren die Jungen um Trainer Torsten Lenzig noch sehr nervös und leisteten sich neben einigen technischen Fehlern auch etliche Fehlwürfe. Mit einem knappen 9:8 Vorsprung wurden die Seiten gewechselt.

In der zweiten Spielhälfte präsentierte sich eine völlig andere Mannschaft. Die klaren Torchancen wurden genutzt und die HSG-Jungs hatten die Partie komplett im Griff. Der Vorsprung wurde Tor um Tor ausgebaut um am Ende stand ein verdienter 28:20 Erfolg.

Für die HSG Deister Süntel spielten: Sky (Tor), Lennart 1 , Matti, Robert 4 , Ben 1 , Laurenz, Finn-Ole 6 , Mikko 1 , Lukas 1 , Jonas 1 und Yannik 13.

Bereits am kommenden Sonnabend steht dann die zweite Partie der Relegationsrunde auf dem Programm. Ab 15.00 Uhr ist der HSG-Nachwuchs bei den HSV Nordstars zu Gast.

Bild: Foto-Lächler