weibliche d springe frei hsg deister suentel2Am vierten Spieltag hatte die erste Mannschaft der weiblichen D-Jugend den Tabellennachbarn aus Barsinghausen zu Gast.

Die Mannschaft konnte einen 20:9 (11:6) Heimsieg einfahren. Die HSG-Mädchen spielten ihre Angriffe ab der ersten Minute konzentriert und konsequent zu Ende. Auch aus einer starken Abwehr heraus konnten einige einfache Tore erzielt werden.

"Phasenweise war es schon etwas hektisch im Angriff. Der Zug zum Tor und der Wille zum Torerfolg ist bei den Mädchen so ausgeprägt, dass man sie zu Gunsten eines ruhigen Spielaufbaus teilweise bremsen muss." fand Trainer Stefan Katz ein kleines Haar in der Suppe. Insgesamt war es eine starke Mannschaftsleistung mit 5 verschiedenen Torschützen: Greta 8, Lina 5, Muriel 3, Lea 3 (1x7m) und Laura 1.