wC frei hsg deister suentelAm diesem Sonntag war die weibliche C Jugend zu ihrem ersten Saisonspiel zu Gast bei der HSG Exten-Rinteln.

Zu Beginn lagen die Mädels vom Deister schnell mit 2:0 im Rückstand. Die harte Gangart des Gegners -die leider auch von den Schiedsrichtern nicht unterbunden wurde- wurde dann von der Mannschaft um die beiden Kapitäninnen Muriel und Philline angenommen und gingen mit 4:2 in Führung.

Ab diesem Zeitpunkt lag die Mannschaft immer mit 2 bis 3 Toren in Führung. Leider konnten sich die Mädels nicht weiter absetzen. Eine Verletzung kurz vor der Halbzeit war für das Spiel bezeichnet, so dass es nur mit einem 13:10 Stand in die Kabine ging.

In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel enger und phasenweise sehr zerfahren. Nachdem In der 43.Minute der Ausgleich fiel, versuchte das Trainerteam mit einer Auszeit wieder Ruhe in das Spiel zu bringen. „ In dieser Phase haben wir aber gemerkt, wie sehr die Mädels dieses Spiel gewinnen wollten.“

Durch ein Tor von Muriel, einen sehenswerten Treffer aus dem Rückraun von Johanna und eine schnelle Kombination von Muriel und Philline konnte auf 23:21 erhöht werden. Nach dem letzten Treffer des Gastgebers konnte mit dem 23:22 lautstark der Auswärtssieg bejubelt werden. 

Die beiden Trainer Anna Mazuk und Stefan Katz waren besonders mit der technischen und kämpferischen Performance der Mädels sehr zufrieden. "Neben dem großen Lob für die ganze Mannschaft hat sich Laura ein Sonderlob verdient. Trotz mehrer Fouls an Ihr, hat Sie immer weiter Bälle erkämpft und den Weg zum Tor gesucht.“

Tore: Muriel 8, Lina 4, Lea 4, Philine 3, Johanna 2, Laura 1, Kira 1

Bild: HSG Deister Süntel