weibliche c frei hsg deister suentel„Früh“ am Sonntag morgen stand das nächste Auswärtsspiel der weiblichen C-Jugend auf dem Programm. Um 10.45h wurde sich in Wettbergen getroffen.

Wie gewohnt fing die Mannschaft das Spiel sehr verhalten an und lag schnell mit 4:1 und 5:2 zurück. Aus der Erfahrung der letzten Spiele blieb das Trainer-Trio Stefan, Nico und Anna ruhig und nahmen keine Auszeit. Die Mädels fingen sich und holten Tor um Tor auf und bereits in der 14 Minute lag die Mannschaft mit 5:6 Toren vorne. Bis zur Halbzeit konnte ein 8:10 Vorsprung herausgespielt werden.

Nach der Pause begangen die Mädels vom Deister konzentrierter: In der Abwehr wurde der Gegner gedoppelt und der Ball oft abgefangen. Im Angriff konnten schöne Doppelpass-Kombinationen und Eins-gegen-Eins-Aktionen vorgetragen werden. Insgesamt waren die Trainer mit der Leistung im Angriff zufrieden. "Die Trefferquote war heute besser als in den ersten beiden Spielen und es konnten sich insgesamt neun Spielerinnen in die Torschützenliste eintragen," so Stefan. Nun geht es als Tabellenführer in die vierwöchige Spielpause.

Die Tore erzielten: Laura 7, Muriel 5, Lina 4, Kira 3, Philine 2, Sarah 1, Henrike 1, Lea 1, Emily 1