baelle liegen im tor juergen pfliegensdoerfer2Am Sonntag bestritt die männliche B Jugend ihr Heimspiel gegen den TuS GW Himmelsthür und gewann dieses aufgrund einer sehr starken Abwehr- und Torhüterleistung.

Im Angriff lief dabei auch bei den HSG Jungs nicht alles glatt, was sich schon an den wenigen Toren erkennen lässt. „Aber hinten war alles dicht“, zogen die zufriedenen Trainer Nicole Hitzschke und Christian Ellmers nach dem Spiel als Fazit.

Nur 4 Gegentore, des eigentlich wurfstarken Gegners, zur Halbzeit sagen da schon fasr alles aus und zeigen, dass das intensive Training der letzten Wochen Früchte trägt.

Letztendlich geht der 17:10 (10:4) Sieg durch eine geschlossene Mannschaftsleitung auch in der Höhe voll in Ordnung. Jetzt müssen die HSG-Jungs bis Ende Januar sechsmal in Folge auswärts antreten.

Bereits am kommenden Sonntag (Anwurf 15.00 Uhr) ist die HSG bei der JSG GIW Meerhandball II zu Gast.

Für die HSG spielten: Sky und Florens (beide Tor), Vincent, Fynn Lukas, Robert, Pirmin (8), Benito, Noah, Clemens, Ben (1), Finn-Ole (3), Till (5)